Deutsche Vereinigung der Schöffinnen und Schöffen
Landesverband Niedersachsen/Bremen e.V.

Schöffenamt 2019-2023  

 

Exkusionen und Schöffenstammtisch

Gerichtsprozesse und die Presse
Stammtisch Hannover 

Herr Zgoll von der Hannoversche Allgemeine Zeitung zeigt uns seine Sichtweise auf medienwirksame Prozesse

15. Oktober 2019, 18:00 Uhr  - Anmeldung und weitere Informationen


Maßregelvollzugszentrum Nds. Bad
Vortrag und Führung in Bad Rehburg

am Mittwoch, den 16. Oktober von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Anmeldung ist abgeschlossen (auf 20 Teilnehmer begrenzt). 
Weitere Infos zum Ablauf

Podiumsgespräch "Beschleunigtes Verfahren"

Bevor die Justiz sie bestrafen kann, sind sie womöglich längst über alle Berge: Reisende Täter etwa oder Kleinkriminelle ohne festen Wohnsitz können die Behörden – manchmal jahrelang – mit Aufenthaltsermittlungen auf Trab halten oder gar der Strafverfolgung entgehen. In fünf Städten in Niedersachsen – darunter seit Jahresbeginn auch Braunschweig – legt die Justiz den Fokus daher verstärkt auf beschleunigte Verfahren, um das Abtauchen von Straftätern vor einer Verurteilung zu verhindern.

Über die Chancen und Grenzen des beschleunigten Verfahrens soll bei einem Leserforum, das die Braunschweiger Zeitung gemeinsam mit der Generalstaatsanwaltschaft Braunschweig am 25. September im Amtsgericht veranstaltet, diskutiert werden. Vor dem Podiumsgespräch wird das Publikum live vor Gericht bei einem fiktiven Fall dabei sein.

am 25. September 2019, 19:00 Amtsgericht Braunschweig. 
Anmeldung und weitere Informationen über das Leserforum der Braunschweiger Zeitung .

CURA e.V. Braunschweig lädt zum 56. kriminalpolitischen Forum in Braunschweig ein: 

"Volle Härte und souveräne  Milde des Rechtsstaats"

Montag, den 30. September 2019 um 19:30, CURA

weitere Infos

Veranstaltungen für Schöffinnen und Schöffen 

Fortbildungsveranstaltung der VHS Bremerhaven und Bremen in Zusammenarbeit mit dem Schöffenverband finden Sie hier

"Wie komme ich zu einer schuldangemessenen Strafe?"

Bremerhaven war am 02. September und Bremen am 18. September 2019

Täterorientierte Justiz - und wo bleibt das Opfer?

Bremerhaven am 04. November und Bremen am 13. November 2019

Eine Anmeldung ist erforderlich - Weitere Infos hierFlyer

Weitere Schulungen sind in Planung

NEUAUFLAGE 2019: Das Handbuch FIT FÜRS SCHÖFFENAMT bereitet Schöffinnen und Schöffen umfassend auf das staatsbürgerliche Ehrenamt vor und ist praktischer Wegbegleiter während der Amtsausübung. Es vermittelt die erforderliche Handlungskompetenz, indem es über den Strafprozess aus der Perspektive der Beteiligung von Schöffinnen und Schöffen, ihrer Rolle und Verantwortung informiert. 

Band 1: Rechte, Pflichten und Gestaltungsmöglichkeiten im Schöffenamt
Das Handbuch bereitet Schöffinnen und Schöffen umfassend auf das staats-bürgerliche Ehrenamt vor und ist praktischer Wegbegleiter während der Amts-ausübung. Es vermittelt die erforderliche Handlungskompetenz, indem es über den Strafprozess aus der Perspektive der Beteiligung von Schöffinnen und Schöffen, ihrer Rolle und Verantwortung informiert. Dazu werden die notwendigen Kenntnisse über das „Handwerkszeug“ dargestellt: Rechte und Pflichten, Mitwirkungsmöglichkeiten im Laufe der Hauptverhandlung.
Praktische Hilfen gibt das Buch für die Zusammenarbeit mit den Berufsrichterinnen und -richtern, ebenso zum Schutz vor Benachteiligungen am Arbeitsplatz und bei Fragen der Entschädigung.

Erweitert wurde diese Auflage um eine Darstellung der Beteiligung der Zivilgesellschaft an der Rechtsprechung sowie der richterlichen Ehrenämter in allen Gerichtsbarkeiten. Vom Thing bis in die Gegenwart werden die wichtigsten Etappen der Geschichte des Schöffenamtes im gesellschaftlichen Kontext erläutert.

2. überarb. Auflage 2019: 19,90 € (auch als ebook erhältlich) 
Inhaltsverzeichnis  (Preis für Mitglieder über den Verlag 15,90€)  


Verbandsmitglieder erhalten die Bände zum Vorzugspreis von 15,90 € je Band (Paket 31€ statt 39€) als Buch oder PDF.  Bestellung - unter Angabe der Mitgliedsnummer - direkt über das PDF-Formular des Verlags(Website des Berliner Wissenschafts-Verlag)

Die Mitgliedsnummer erhalten Sie bei Frau Koch (siehe Mitgliederbrief).

 

Band 2: Das Strafverfahren: Grundlagen, Beweisaufnahme, Strafen
Eine Einführung in die gesetzlichen Voraussetzungen der Straftat, die Rechts-folgen strafbaren Verhaltens sowie Grundsätze und Ablauf des Strafverfahrens.
Beweisaufnahme, Beratung und Urteilsfindung werden unter dem Aspekt der Mitwirkung von Schöffinnen und Schöffen erläutert. Neben allgemeinen staatsbürgerlichen Kenntnissen wie Unschuldsvermutung, Anklageprinzip, Zulässigkeit der Verwertung von Beweisen oder Voraussetzung der Sicherungs-verwahrung vermittelt das Handbuch auch die Grundsätze für ein rechts-staatliches und faires Verfahren, des Beweisrechts, der Fragetechnik, des Sanktionensystems und einer schuldangemessenen Strafe sowie die Besonderheiten des Jugendstraf- und Berufungsverfahrens oder den Ausnahmecharakter einer Verständigung. 
Praktische Beispielsfälle und Tipps sollen den „Mut zum Richten“ stärken. 

2. überarb. Auflage 2019: 19,90 € (auch ebook erhältlich) - Inhaltsverzeichnis
(Preis für Mitglieder über den Verlag 15,90€)  


 

Unterstützung gesucht

Der Vorstand des Schöffenverbandes Niedersachsen/Bremen braucht Sie!
Wenn Sie mit
Veranstaltungsorganisation oder Textverarbeitung keine Probleme haben, wenn Sie sich in Verwaltung oder Fortbildung auskennen oder gerne in einem engagierten Team ehrenamtlich mitarbeiten möchten, dann schnuppern Sie doch mal bei uns rein.
Wir suchen gerade jetzt zu Beginn der neuen Schöffenperiode wieder neue Ideengeber*innen und Verantwortungsträger*innen.

Das Ehrenamt in unserem Schöffenverbandsvorstand  baut auf Menschen, die bereit sind, sich für andere ehrenamtliche Richter*innen  einzusetzen.

Schreiben Sie mir einfach (vorstand@schoeffen-nds-bremen.de), wenn Sie sich dafür interessieren und ich lade Sie als Gast  zu einer Vorstandssitzung ein.

Michael Schmädecke
Vorsitzender

 


Aktuelle Meldungen


Zurück zur Übersicht

16.05.2019

VHS Hannover - Organisation der Gerichte, Ablauf der Gerichtsverfahren

mehr unter "Fortbildung" und VHS Hannover



Zurück zur Übersicht


Pressespiegel aktuell

Interview Radio 21 - Menschen bei Annette vom 13.02.2018 ... direkt reinhören

NDR - Laienrichter auf Zeit - 4.000 Schöffen gesucht. Was macht ein Schöffe eigentlich genau?

Neuer Vorstand im Landesverband (10. Februar 2018)


weitere Pressestimmen zum Thema Schöffen 

 

Unterstützen Sie uns und werden Sie bei uns Mitglied

Mitglied werden können aktive und ehemalige ehrenamtliche Richterinnen und Richter aller Gerichtsbarkeiten sowie Personen, die die Ziele der DVS unterstützen.

Der Bezug der Zeitschrift „Richter ohne Robe" (RohR) (vierteljährlich) ist im Mitgliedsbeitrag von 45€ enthalten

Jetzt Mitglied werden! Hier finden Sie den Aufnahmeantrag als PDF-Dokument. 

Unsere Satzung


Auf unserer Internetpräsenz erhalten Sie einen Einblick in unsere ehrenamtliche Tätigkeit. Wir vertreten die Meinung des Volkes in der modernen Rechtsprechung und setzen uns aktiv für Ihr Recht ein. 

Dieses öffentliche Amt ist mit einer hohen Verantwortung verbunden, haben auch Sie daran Interesse?   

Für Fragen und Mitteilungen  kontaktieren Sie uns.