Deutsche Vereinigung der Schöffinnen und Schöffen
Landesverband Niedersachsen/Bremen e.V.

Infoveranstaltungen zur Schöffenwahl 2018


 Stade

Das Amt des Schöffen - was kommt da auf mich zu? 
Vortrag und Diskussion

Die Veranstaltung gibt einen Überblick über den Gang eines Strafverfahrens und die Aufgaben und Rechte der Schöffen als gleichberechtigte Richterinnen und Richter neben den Berufsrichtern. 
Der Referent ist Direktor des Amtsgerichts Stade und seit Jahren Vorsitzender des Schöffengerichts. Ergänzt wird die Veranstaltung durch den Erfahrungsbericht eines aktiven Schöffen. 

Termin: Donnerstag, 22. Februar 2018, 18:30 - 20:45 Uhr

Veranstalter: VHS, kostenlos, um Anmeldung wird gebeten! ... mehr
Ort: VHS-Haus, Raum 11, Wallstr. 17, Stade

 

Bremerhaven 

Schöffe/Schöffin - ein besonderes Ehrenamt

Termin war am Donnerstag, 19. Oktober 2017, 19:00 - 21:00 Uhr 
(2,67 UE);  Gebühr: frei

Ort: Volkshochschule Bremerhaven

weitere Fortbildungsveranstaltungen der VHS Bremerhaven

Göttingen

Bürger/innen-Information zur Schöffenwahl 2018 

Termin war am Montag, 27. November 2017 zwischen 9:30 und 17:00 Uhr 
im Ratssaal des Neuen Rathauses Göttingen

Teilnehmer: 
Vertreter der Stadt Göttingen, 
des Land- und Amtsgerichts Göttingen 
sowie des Schöffenverbands Niedersachsen/Bremen
Pressemeldung  

Hameln 

Fit fürs Schöffenamt

Termin war am Donnerstag, 11. Janaur 2018, 17.00 - 19.30
Veranstalter VHS, kostenlos - mehr
Ort: Amtgericht am Zehnthof, Hameln, Saal 120

Papenburg 

Wie werde ich Schöffin/Schöffe?

Das Amt des Schöffen ist ein Ehrenamt, das von juristischen Laien bekleidet wird. Schöffinnen und Schöffen werden gewählt. Die Wahlen finden alle fünf Jahre statt, die letzte Wahl war im Jahr 2013 für die Amtsperiode 2014-2018. Die nächste Wahl wird im Jahr 2018 für die Amtsperiode 2019-2023 durchgeführt werden.
Harald Deeken ist Richter am Amtsgericht in Papenburg und gibt in dieser Veranstaltung eine Einführung in die Funktion und die Aufgaben von Schöffinnen und Schöffen in der Strafgerichtsbarkeit. 
Welche Rechte und Pflichten haben die Richter ohne Robe, welche Voraussetzungen müssen Bewerber um das Amt erfüllen und wie wirken sie an Verhandlungen mit? Auch Fragen rund um die eigene Berufstätigkeit und die Vereinbarkeit mit dem Ehrenamt werden geklärt. Angesprochen sind alle Bürgerinnen und Bürger, die sich für das Schöffenamt interessieren.

Harald Deeken, Richter am Amtsgericht Papenburg
Villa (VHS Papenburg);

Termin war am Montag, 22. Januar 2018, 19:30-21:45 Uhr
Gebühr 5,00 EUR

Ort: Volkshochschule Papenburg gGmbH, Hauptkanal rechts 72

Oldenburg

Infoabend "Das Schöffenamt beim Landgericht Oldenburg"

In Kooperation mit dem Landgericht Oldenburg und der Deutschen Vereinigung der Schöffinnen und Schöffen, Landesverband Niedersachsen/Bremen.
Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an Interessenten für das Schöffenamt der nächsten Periode ab 1. Januar 2019, für das Sie sich bis Frühjahr 2018 bewerben können. Willkommen sind auch derzeit schon im Amt befindliche Schöffen, die eine Verlängerung für eine zweite Periode anstreben. 

Weitere Informationen auf der Website der Website der VHS Oldenburg

Keine Anmeldung erforderlich (gebührenfrei), 70 Plätze

Termin war am Montag, 22. Januar 2018, 19:00-21:15 Uhr

Ort: Volkshochschule, Karlsstrasse 25, LzO Forum

Salzgitter

"Plötzlich Schöffe - was kommt da auf mich zu?"

Der Informationsabend soll den am Interessierten dabei helfen, einen ersten Überblick über die Tätigkeiten von Schöffen zu gewinnen und zur Übernahme des Amtes ermutigen.

Veranstalter VHS, kostenlos, Anmeldung bei der VHS erbeten - mehr

Termin war am Dienstag 16.01.2018 und 23.01.2018, jeweils 18:Uhr

Saal der Alten Feuerwache, Wehrstrasse 27, Salzgitter-Lebenstedt.

Braunschweig 

Richter ohne Robe

 Für die Jahre 2019 bis 2023 werden demnächst Schöffinnen und Schöffen für das Amts- bzw. Landgericht gesucht. Sie verhandeln und entscheiden dort gleichberechtigt mit Berufsrichtern in Strafverfahren. In diesem Ehrenamt sind vor allem Ihre Lebenserfahrung und Ihre Menschenkenntnis gefragt und nicht juristisches Fachwissen. Haben Sie Interesse an solch einem Amt? Möchten Sie wissen, welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen? Dann ist diese Informationsveranstaltung genau das Richtige für Sie. Weitere Infos...

 Erster Termin war am Mittwoch, 07. Februar 2018,  18:00 bis 20:30 Uhr

Veranstalter: VHS Braunschweig, kostenlos (Kursnr MaW61), Warteliste
Ort: Volkshochschule Haus, Heydenstr. 2 - 1. Stock Raum 1.05 

Achtung:  Es ist eventuell ein zweiter Informationsabend geplant.

Hannover

Richter ohne Robe -noch zeitgemäß?

Öffentliche Informations-und Diskussionsveranstaltung zur Schöffenwahl 2018

Die Beteiligung der Bevölkerung an der Rechtsprechung ist bis heute eine wichtige Errungenschaft des modernen rechtsstaatlichen Strafprozesses. Schöffinnen und Schöffen gestalten als ehrenamtliche Richter den Strafprozess mit. Sie bringen ihre Lebens- und Berufserfahrung in die Entscheidungen ein und können so zu einer lebensnahen Wahrheits- und Rechtsfindung beitragen. Dadurch erfolgt eine demokratische Kontrolle der Justiz. Die Strafgerichtsbarkeit wird transparenter. Dies führt zu einem besseren Verständnis der Entscheidungen und zur Stärkung des Vertrauens der Bevölkerung in die Strafjustiz.

Referent: Andreas Kreutzer
Vizepräsident des Landgericht Hannover

In einer anschließenden Podiumsdiskussion stellen sich Andreas Kreutzer (LG Hannover), Ulf Prange (Mitglied des Landtages) und Michael Schmädecke (Schöffenverband) den Fragen der Besucher.

Termin war am Samstag, 10. Februar Beginn um 14:00 Uhr, bis 17:00 Uhr

Ort:  Veranstaltungszentrum "Rotation" in den ver.di-Höfen, Goseriede 10, 30159 Hannover. 
Der Eintritt ist frei.

Bremen und Bremerhaven

Informationsveranstaltungen Bremen und Bremerhaven

Informationsveranstaltungen zur Schöffenwahl 2018 mit Kurzreferaten  und anschließender Aussprache zu den Themen: Grundlagen - Wie werde ich Schöffe - Die Rechtstellung der Schöffen - Besonderheiten des Jugendstrafverfahrens/ Jugendstrafvollzugs - Allgemeine Fragen.





VA 1  VHS Bremen                    Montag, 29. Januar 2018                    16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
VA 2  VHS Bremen                    Dienstag,  13. Februar 2018              18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
VA 3  VHS Bremerhaven         Donnerstag, 15. Februar 2018          17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Ort für VA1/2: Volkshochschule Bremen, Faulenstraße 69, Raum 103
Ort für VA3: Volkshochschule Bremerhaven, Lloydstraße 15, im Ella-Kappenberg-Saal

Diese Veranstaltungen fand in Kooperation mit der Bremer Justiz und dem Schöffenverband DVS Niedersachsen/ Bremen e.V. statt und richtete sich an Bürgerinnen und Bürger, die sich um ein Schöffenamt für die Amtsperiode 2019 bis 2013 bewerben möchten. 

Die Teilnahme war kostenlos. 

Website der Freien Hansestadt Bremen.
Kurzinformationen zur Bewerbung im Stadtgebiet Bremen finden Sie ebenfalls hier.